Вторник, 28.09.2021, 17:32
Главная | RSS
[ Новые сообщения · Участники · Правила форума · Поиск · RSS ]
  • Страница 1 из 1
  • 1
Модератор форума: Shan  
Форум » Вторая Мировая война » 17. Infanterie-Regiment Вермахт » Стих
Стих
ShanДата: Воскресенье, 06.10.2013, 23:58 | Сообщение # 1
Jäger
Группа: Модераторы
Сообщений: 260
Репутация: 9
Статус: Offline
General Berthold + tam 14.4.1942

Noch einmal brach der Winter ein,
obschon vorbei die Osterzeit!
„Jetzt endlich wird die Rollbahn mein“
frohlockt der Russe, als es schneit.

In dichten Wellen stürmt er vor,
und überrennt die dünne Schar,
Verteidiger von Sajzewa — Gor,
die todesmatt vom Kampfe war.

Die Rollbahn fort! — ein furchtbar Wort!
Drei Korps bald ohne Munition?
Durchbruchsversuch nie größer war!
Nun zeig dich, Löwendivision!

Schwer der Entschluß, die Front geschwächt,
ein Schleier bleibt gen Osten zurück!
„Die Jäger setz ich ein mit Recht!“
Wer wagt nur hat im Kriege Glück.

Der Schneesturm peitscht die Rollbahn lang,
die Jäger brechen an ihr vor,
wird manchem wohl das Herze bang,
als Feuer speit Sajzewa — Gor?

Ein Wagen kommt herangerollt,
aus ihm entsteigt der General,
ob auch die Höhe Donner grollt,
geht aufrecht er — das Siegfanal!

„Nun Jungens, vorwärts, bis sie flieh’n!“
So spornt er seine Jäger an.
„Der General, seht nur auf ihn!“
Geht rasch das Wort von Mann zu Mann.

Er reißt sie mit, sie stürmen vor!
Hoch aufrecht steht der General —
in deutscher Hand Sajzewa — Gor,
da trifft ihn jäh ein Feuerstrahl!

Die Rollbahn frei! — Durchbruch vorbei!
So schlug die Löwendivision.
Ihr Siegfanal! — Der General,
fiel vorn beim Jägerbataillon!

(Im Nachlaß des 1943 gefallenen Lt. Hans-Helmut Schwarz, III. (Jäger) Btl., dessen Gedicht im April 1942 in einem Bunker auf der Formino- Höhe an der Rollbahn Roslawl-Juchnow hing.)


Heinz Dorsch
9.(Jäg.)/J.R. 17
 
Форум » Вторая Мировая война » 17. Infanterie-Regiment Вермахт » Стих
  • Страница 1 из 1
  • 1
Поиск:

Copyright MyCorp © 2021